Die Verantwortung der Schule

Verantwortung der Schule

Die Schulleitung trägt die Verantwortung dafür, dass alle, die an unserer Schule arbeiten, sich ihrer Pflicht zu handeln bewusst sind und wissen, wie vorzugehen ist (Opplæringsloven § 9A). Die Schule hat die Pflicht, Maßnahmen für alle Schüler zur Unterstützung einzuleiten, die erleben, dass das Schulklima für sie nicht vertrauensvoll und gut ist, ganz gleich aus welchen Gründen.

Hier finden Sie eine Übersicht, wer in der DSO zum Thema Schulmilieu arbeitet:

· Die Schulleitung und die Leitungsgruppe der Schule hat die übergeordnete Verantwortung, dass der Plan für ein gutes und sicheres Schulmilieu an der DSO durchgeführt wird

· Das Lehrerkollegium arbeitet täglich in seiner Vorbildfunktion für ein gutes Schulmilieu für alle Schüler

· Die AKS arbeitet regelmäßig an Konfliktlösungsstrategien mit den Kindern in allen Klassen. Die Mitarbeiter arbeiten inkludierend und unterstützen die Entwicklung sozialer Kompetenzen. Die AKS arbeitet direkt mit dem Thema Konflikte/Mobbing und Schulmilieu

· Die SV Schülervertreter, Vertreter des Elternbeirates nehmen an der SMU (skolemiljøutvalg) teil, Ebenso der/die SchulleiterIn, der/die SoziallehrerIn, ein Repräsentant der AKS und des Vorstandes. Ein Vertreter der Elternschaft als auch der Verneombud (Arbeitsschutzbeauftragter) der Schule. Die SMU soll auf eine gute Beteiligung von Schülern, Eltern, der Schule und den Angestellten zur Arbeit am Schulmilieu hinarbeiten und diese sicherstellen. Hier finden Sie Information zur Arbeit in der SMU.

· Die SV trägt zu einem positiven Schulmilieu unter den Schülern an der DSO bei, und unterstützt mit ihrem Engagement das Zugehörigkeitsgefühl und die Integration aller Schüler an der Schule. Hier finden Sie Informationen zur Arbeit der SV.
· Elternbeirat und Schülerverwaltung haben in ihrer Arbeit zusätzliche Konzepte entwickelt, die ihren Beitrag noch spezifizieren.
Hier finden Sie das Konzept des Elternbeirates zur Unterstützung des Schulmilieus und zur Bearbeitung von Konflikten.

· Der Vorstand der Schule wird von der Schulleitung über die Arbeit für ein gutes Schulmilieu informiert und bei Bedarf involviert. Der Vorstand der Schule trägt Verantwortung dafür, dass die DSO dem Opplæringsloven folgt.

Das Schulmilieukonzept der DSO

Die DSO hat ein Konzept gegen Mobbing, Rassismus und jede Art von körperlicher und seelischer Gewalt entwickelt, das man hier lesen kann. Das Konzept gilt für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft.

Das Utdanningsdirektoratet (Bildungsministerium) hat gute und übersichtliche Internetseiten zum Schulmilieu erstellt, die sich eignen für:

• Schüler, Eltern und Angestellte: nullmobbing.no
Angestellte der Schule
Mobbeombud Oslo kommune
Barneombudet

Obwohl die Schulleitung und Schulträger die Verantwortung daür tragen, dass die Schüler ein sicheres und gutes Schulmilieu haben, ist dies eine Arbeit, die nicht allein bewältigt werden kann.

Die Schule baut auf gute Zusammenarbeit aller Beteiligten, um das Ziel eines guten Schulmilieus zu erreichen.

 

Birgit Korneliussen.jpg

Soziallehrer

Birgit Korneliussen

Tel: 99 34 74 45

Mail