Stiftung & Organisation

Der Vorstand

Die Stiftung "Deutscher Schulverein in Norwegen" ist eine Stiftung norwegischen Rechts und Träger der deutschen Schule und des deutschen Kindergartens. Die Stiftung hat u.a. zum Ziel, die Schule als deutsch-norwegische Begegnungsschule zu betreiben, um Schülern, die Deutsch beherrschen oder es sich aneignen wollen, eine Schulbildung zu ermöglichen, die sowohl zu einem deutschen wie auch zu einem norwegischen Schulabschluss führt.

Oberstes Organ der Stiftung und für ihre gesamte Verwaltung verantwortlich ist der Vorstand, der durch die Stiftungsversammlung gewählt wird; die Stiftungs­versammlung findet mindestens einmal jährlich statt und besteht aus allen Eltern und Erziehungsberechtigten, die mindestens ein Kind haben, das die Schule oder den Kindergarten besucht. Der Vorstand besteht derzeit aus sieben Mitgliedern (inklusive Angestelltenvertreter) und vertritt die Stiftung nach aussen. Die Aufgaben des Vorstands sind in der Stiftungssatzung niedergelegt und umfassen inbesondere: 

  • Einstellung und Entlassung des Schulleiters, des Leiters des Kindergartens und der übrigen Angestellten der Schule und des Kindergartens;
  • Finanzplanung und –verwaltung
  • Schulentwicklung
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gebäude / Baumassnahmen
  • Allgemeine Organisation, z.B. Schul- und Kindergartenordnung
  • Sonstige Aufgaben nach dem norwegischen Privat­schul­gesetz (privatskole­loven), sowie Aufgaben als Kindergartenbetreiber nach dem norwegischen Kindergartengesetz (Barnehageloven).
 
Von links: Sezer Subasi, Katja Maiwald, Richard Brand, Christine Obmascher, Felix Leder, Tone Cecilie Carlsten, Nicole Njaa og Florian Krumbacher (Vorstandsvorsitzender). Abwesend: Philipp Malkmus, Knut Kroepelien.

Von links: Sezer Subasi, Katja Maiwald, Richard Brand, Christine Obmascher, Felix Leder, Tone Cecilie Carlsten, Nicole Njaa og Florian Krumbacher (Vorstandsvorsitzender). Abwesend: Philipp Malkmus, Knut Kroepelien.


Die Leitungsrunde

Die Leitungsrunde an der DSO setzt sich aus den Leitern der verschiedenen Abteilungen und Bereichen zusammen.

Von links: Bernd Luksch, Viola Marquardt, Christiane Pedersen, Annette Skoglunn, Katharina Schlichtherle, Ursula Hohenstein, Kari Kvam, Birgit Korneliussen, Anna Nordén, Joachim Lörscher

Von links: Bernd Luksch, Viola Marquardt, Christiane Pedersen, Annette Skoglunn, Katharina Schlichtherle, Ursula Hohenstein, Kari Kvam, Birgit Korneliussen, Anna Nordén, Joachim Lörscher

Sind Sie neugierig auf eine andere Schule? Haben Sie Interesse an einer internationalen Lernumgebung?
Sich geborgen fühlen und angenommen sein in einer kleinen, starken Gemeinschaft, einander verstehen und Kompetenzen erwerben, das sind Erfahrungen, die die Kinder und Jugendlichen in der DSO machen.

Unseren Schülerinnen und Schülern öffnen sich mit den Sprachen Deutsch, Norwegisch, Englisch und Französisch Türen zu Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur in Skandinavien, Deutschland und der ganzen Welt. Eine echte Alternative zu anderen Schulen.
Ich lade Sie ein, unsere Schule zu entdecken – gerne begrüßen wir Sie und Ihr Kind in Oslo an der DSO.
Wir freuen uns auf Sie!
— Ursula Hohenstein, Schulleiterin

Verwaltung und Technik

VERW Anna Nord+®n.jpg

Verwaltungsleiterin

Anna Nordèn
Tel: 41 35 86 66
E-Mail

KK.jpg

Marketing und Bau

Kari Kvam
Tel: 99 72 05 12
E-Mail

Bernd Luksch.jpg

Technischer Leiter

Bernd Luksch
Tel: 22 93 12 26
E-Mail

Micelle.jpg

Ökonomi

Michélle Muhirwa
Tel: 22 93 12 28
E-Mail

Sekretariat

Cornelia Fiedler
Tel: 22 93 12 20
E-Mail

 

Elternbeirat

Der Elternbeirat besteht aus Elternvertretern aller Klassen in der Schule. Wir treffen uns ca. alle sechs Wochen um große und kleine Probleme miteinander und mit den Vertretern der Schule zu diskutieren.

Wir haben ein Elternhandbuch zusammengestellt, bestehend aus Informationen, auf die wir neugierig waren, als wir in der Schule neue Eltern waren.

Der Link zum Elternhandbuch finden Sie hier, unter 'Schule'!

Übersicht über Elternvertreter


SMV - Schülermitverantwortung

Schulsprecher:

Vladimir von Arx und Anna Njå. Fragen oder Rückmeldungen an die SMV? E-Mail schreiben!

Die SMV ist eine Gruppe von Schülern der Klassen 5-12, die sich für die Rechte und Interessen der Schüler einsetzt und sich an der Mitgestaltung des Schullebens beteiligt. Sie besteht aus den Klassensprechern der jeweiligen Klasse, den Schülersprechern und dem Vertrauenslehrer.

Aufgaben der SMV:

Wir als SMV vermitteln zwischen Schülern, Lehrern und der Schulleitung. Ausserdem tragen wir zur Gestaltung des Schullebens durch Veranstaltungen bei und repräsentieren die Schule bei schulpolitischen Seminaren und sonstigen Veranstaltungen.

Unsere SMV-€Treffen finden regelmäßig einmal im Monat statt.

Aufgaben der Klassensprecher:

Die Klassensprecher vertreten die Interessen ihrer Klasse und vermitteln zwischen der Klasse und der Schülermitverwaltung. Sie nehmen stehts an den SMV- Treffen teil und informieren ihre Klasse über die dort besprochenen Themen.

Aufgaben der Schülersprecher:

Die Schülersprecher vertreten die Interessen aller Schüler und vermitteln zwischen Schülern, Lehrern und Schulleitung. Sie sind die Ansprechpartner für Schüler, Schulleitung, Lehrer, Eltern und Sekretärin. Auߟerdem halten die Schülersprecher Kontakt zu der Schulleitung und nehmen an Schulkonferenzen teil. Zudem beruft der Schülersprecher zu den SMV-Treffen ein und leitet diese.

Klassensprecherwahl:

Jeder kann Klassensprecher werden. Es werden zwei Klassensprecher in jeder Klasse gewählt (idealerweisŸe ein Junge und ein Mädchen). Hierbei wird im Rotationsverfahren gewählt und die Amtszeit beträgt ein Jahr.

Die Klassensprecher 2017/18:

5a - Hannah & Felix
5b - Anna & Lukas
6 -  Aylin & Benno
7a - David & Mieke
7b - Nicklas & Leona
8 -  Ada & Marie
9 -  Anna & Lucienne
10 - Hannah & Helena
11 -  Anna (Schulsprecher)
12 - Vladimir (Schulsprecher)

 
Kontakt-/Vertrauenslehrerin:
Kontakt-/Vertrauenslehrerinnen sind Simon Lyding und Dagny Nystuen.

Sprechstunde: Donnerstags große Pause (11:20 - 11:50)
Simon Lyding: Pilestredet, kleiner Gruppenraum
Dagny Nystuen: Sporveisgata, Raum 4010


Förderverein

Der Förderverein unterstützt alles, was auf direktem Weg den Schülern und den Kindergartenkindern der Schule zugutekommt.

Der Förderverein der Deutschen Schule Oslo ist ein eigenständiger Verein, der kurz nach der Gründung der Schule 1980 ins Leben gerufen wurde. Mit den Einnahmen aus Mitglieds­beiträgen, Erlösen aus Verkaufsveranstaltungen wie ‚kakelotteri‘ am ‚bilfri lørdag‘, Suppenverkauf und Christkindlesmarkt und kleineren Spenden unterstützt er die Schule und den Kindergarten bei Akti­vitäten und Projekten, die vom regulären Schuletat nicht bewältigt wer­den können.

So können Sie helfen:

1. Mitgliedschaft im Förderverein (verpflichtet nicht zur Mithilfe)

Familienbeitrag: NOK 500

Firmenbeitrag: NOK 1500

 

Konto DnB Oslo 7038 05 39576

2. Geldspende

3. Helfende Hände

Die Anträge zur Mitgliedschaft werden auch einmal im Jahr an die Eltern der DSO verteilt.

Die Broschüre für Neuankömmlinge und den Antrag zur Mitgliedschaft finden Sie im Schulsekretariat oder an der Info-Station gegenüber.

 

Projekte, die der Förderverein verwirklicht hat:

Ein Lavvo-Zelt für die AKS, Schülerzeitung, Känguru-Mathematik-Wettbewerb, Antolin, Mathepirat, Aftenposten Junior, Messgeräte für Schülerexperimente, einen Kicker für den Schulhof, Unterstützung "Musikunterricht" und vieles mehr.

Folgen Sie den Förderverein auf Facebook hier!

 

Förderverein.jpg