Pädagogik & Sprache

Unser pädagogischer Auftrag

Die DSO versteht sich als Gemeinschaft, in der Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern eng zusammenarbeiten.

Offenheit gegenüber der norwegischen und deutschen Kultur bildet dabei die Grundlage, damit Schülerinnen und Schüler sich in einer Atmosphäre des vertrauensvollen Miteinanders in ihrem Anderssein verstehen lernen, Inhalte begreifen und damit Kompetenzen zum lebenslangen Lernen erwerben.

Ziel der Ausbildung und Erziehung an der Schule ist die Heranbildung von mehrsprachigen, weltoffenen, handlungsfähigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten mit Wissen, Sozialkompetenzen, Kreativität und Einfühlungsvermögen.

Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Schule und AKS

Die DSO bietet eine Lernbiographie vom Kindergarten bis zum Abitur. Alle Abteilungen arbeiten eng zusammen, um den Kindern einen reibungslosen Übergang in die unterschiedlichen Stufen der Schule zu ermöglichen. Die DSO strebt an, alle Schülerinnen und Schüler im Sinne einer gymnasialen Bildung bestmöglich zu fördern und zu fordern und dabei gleichzeitig sicherzustellen, dass kein Schüler die DSO ohne Abschluss verlassen muss.

Die Ausbildung in der Grundschule orientiert sich am Lehrplan Nordrhein-Westfalens, während die Sekundarstufe I und II sich am Curriculum des Landes Thüringen orientiert. Das Deutsch-Curriculum der Klassen 5-12 orientiert sich am Lehrplan Baden-Württembergs.

Der Unterricht ist so organisiert, dass es auch jederzeit möglich ist, von der DSO zu einer norwegischen Schule zu wechseln.

Sprache

- Deutsch

An unserer Schule ist Deutsch Unterrichtssprache. Alle Fächer außer Norwegisch und Samfunnsfag sowie die anderen Fremdsprachen werden auf Deutsch unterrichtet. Wir haben die gleichen Lerninhalte wie eine entsprechende Schule in Deutschland. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Schüler aus Deutschland jederzeit an eine der 140 deutschen Auslandsschulen wechseln können und umgekehrt, dass Schüler, die im Ausland waren, jederzeit wieder Anschluss in einer innerdeutschen Schule finden.

Ein Lehrer arbeitet immer daraufhin, dass alle Schüler der Klasse die Ziele der Jahrgangsstufe erreichen. Das ist besonders wichtig für die Muttersprache, denn die Schüler müssen ein gehobenes Sprachniveau haben, um die Inhalte in anderen Fächern über die Muttersprache zu lernen.

Die DSO ist keine Sprachschule, sondern eine Schule, in der die Sprache sowohl Ziel als auch Zweck für eine erfolgreiche Schullaufbahn ist. Deshalb sind wir auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern angewiesen.

Für die Grundschule gilt: Jede Grundschulklasse hat 5 Stunden Deutsch in der Woche. Zusätzlich bieten wir an:

- Deutsch als Förder- oder Forderunterricht in der Grundschule

Jedes Kind hat noch zwei Stunden entweder Deutsch-Förderunterricht  oder Forderunterricht. Im Forderunterricht werden die Kinder, die sehr sicher im Deutschen sind, durch sprachlich anspruchsvollere Aufgaben gefordert.

Im Förderunterricht wird viel Wortschatz- und Grammatiktraining gemacht, damit das Fundament der Sprache gefestigt wird. Diesen Kindern gehen keine Inhalte verloren.

Die Inhalte in beiden Gruppen sind Zusatzangebote.

- Deutsch als Seiteneinsteiger

In die erste Klasse nehmen wir Kinder auf, die noch nicht so viel Deutsch sprechen. Diese Kinder erhalten in den ersten drei Jahren zusätzlich zu den fünf Deutschstunden drei Stunden Unterricht im Fach Deutsch als Seiteneinsteiger (DS). Der Unterricht liegt parallel zu anderem Unterricht oder am Nachmittag. Damit soll gewährleistet werden, dass alle Kinder in der 4. Klasse genügend Deutschkenntnisse erworben haben.

- Norwegisch

Alle Kinder erhalten 2-3 Stunden Norwegisch in der Woche, entweder als Muttersprachenunterricht oder als Fremdsprachenunterricht. Es ist unser Ziel, Kinder, die zwei Jahre lang am Fremdsprachenunterricht teilgenommen haben, in den Muttersprachenunterricht zu überführen.

Samfunnsfag (Gemeinschaftskunde) wird auf Norwegisch unterrichtet

- Englisch

Englisch wird ab der 4. Klasse unterrichtet. Ab Klasse 8 erfolgt der Geschichtsunterricht auf Englisch.

- Französisch (Sekundarstufe)

Französisch als Fremdsprache wird ab der 7. Klasse unterrichtet.