• German
  • Norsk

Grundschule (Klassen 1-4)

 

Neben intensiver Auseinandersetzung mit dem Lernstoff wollen wir unseren Schülern auch Spaß und Neugier am Lernen vermitteln.

Wir wollen eine Schule sein, die den Einzelnen sieht und respektiert und in der jeder Rückhalt und Unterstützung in der Gruppe erfährt.


Einschulung

Die meisten Kinder, die in die erste Klasse kommen, besuchen unsere Vorschule. Im November finden erste Gespräche zwischen Kindergarten und Grundschule statt, die die Einschulung des Kindes vorbereiten sollen.

Aufnahmebedingungen in der Grundschule der deutsch-norwegischen bikulturellen Schule

Die Anmeldefrist für die 1. Klasse ist der 1. Februar

Die DSO unterrichtet nach den Lehrplänen von Nordrhein-Westfalen, was bedeutet, dass die Unterrichtsinhalte für etwa ein halbes Jahr ältere Kinder als in Norwegen konzipiert sind. Deshalb nehmen wir Kinder auf, die bis zum 1. Oktober das 6. Lebensjahr erreicht haben. Jüngere Kinder nehmen wir nur in Ausnahmefällen nach einer individuellen Prüfung der Schulreife auf.

Deutschkenntnisse

An unserer Schule ist Deutsch Unterrichtssprache. Wir haben die gleichen Lerninhalte wie eine entsprechende Schule in Deutschland. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Schüler aus Deutschland jederzeit an eine der 140 deutschen Auslandsschulen wechseln können und umgekehrt, dass Schüler, die im Ausland waren, jederzeit wieder Anschluss in einer innerdeutschen Schule haben.

Das stellt uns jedoch vor große Herausforderungen, da die Deutschkenntnisse in den Klassen sehr unterschiedlich sind.

Ein Lehrer arbeitet immer daraufhin, dass alle Schüler der Klasse die Ziele der Jahrgangsstufe erreichen. Das ist besonders wichtig für die Muttersprache, denn die Schüler müssen ein gewisses Sprachniveau haben, um die Inhalte in anderen Fächern über die Muttersprache zu lernen.

Die DSO ist keine Sprachschule, sondern eine Schule, in der die Sprache  sowohl Ziel als auch Zweck für eine erfolgreiche Schullaufbahn ist. Deshalb sind wir auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern angewiesen.

 

1. Klasse

Grundsätzlich sollen alle Kinder Deutsch verstehen und aktiv anwenden können.

Kinder, die vor Schulbeginn noch wenig Deutsch verstehen oder gerade erst angefangen haben, Deutsch zu lernen, werden im Januar vor Schuleintritt zu einem Sprachtest eingeladen.

Hier wird der Sprachstand des Kindes festgestellt. Wenn die Sprachkenntnisse noch zu gering sind, haben Eltern die Möglichkeit bis zum Mai die Kinder im Deutschlernen zu unterstützen, so dass sie am Kennenlerntag die Voraussetzungen für den Besuch der DSO erreichen. Hierzu führen wir einen zweiten Sprachtest durch.

Das gilt auch für Kinder, die unsere Vorschule besuchen.

Kinder, die bei Schuleintritt noch geringe Deutschkenntnisse haben, nehmen zusätzlich am Nachmittag (4 Stunden pro Woche) an einem Deutschkurs teil, den die Schule anbietet. Die Teilnahme ist verpflichtend und ist im Schulgeld enthalten. Dieser Zusatzunterricht findet über drei Jahre statt.

Es wird erwartet, dass die Eltern dieser Kinder das Deutschlernen so unterstützen, dass die Kinder am Ende des Jahres auf dem Stand der anderen Fremdsprachenkinder sind.

 

2. Klasse /3. Klasse

Eine Aufnahme erfolgt nur nach einem bestandenen Deutschtest.

Die Schüler müssen Deutsch verstehen und zunehmend aktiver am Unterricht teilnehmen können. Wenn die Schüler diese Voraussetzung haben, können sie am Deutsch-Seiteneinsteiger-Unterricht für die 2. Klasse bzw. 3. Klasse teilnehmen. Dieser ist Pflicht bis zur 3. Klasse.

Wir laden die Schüler zu zwei Probewochen in die Schule ein, um zu sehen, wie sie mit der neuen Situation zurecht kommen.

Die Schulleiterin entscheidet über die Aufnahme.

Sprachen

Alle Fächer außer Norwegisch werden auf Deutsch nach dem Lehrplan von Nordrhein-Westfalen unterrichtet.

Jede Grundschulklasse hat 5 Stunden Deutsch in der Woche.

Zusätzlich bieten wir an:

 

Deutsch als Förder- oder Forderunterricht

Jedes Kind hat noch zwei Stunden entweder Deutsch-Förderunterricht  oder Forderunterricht. Im Forderunterricht werden die Kinder, die sehr sicher im Deutschen sind, durch sprachlich anspruchsvollere Aufgaben gefordert.

Im Förderunterricht wird viel Wortschatz- und Grammatiktraining gemacht, damit das Fundament der Sprache gefestigt wird. Diesen Kindern gehen keine Inhalte verloren.

Die Inhalte in beiden Gruppen sind Zusatzangebote.

 

Deutsch als Seiteneinsteiger

In die erste Klasse nehmen wir Kinder auf, die noch nicht so viel Deutsch sprechen. Diese Kinder erhalten in den ersten drei Jahren vier Stunden Unterricht im Fach Deutsch als Seiteneinsteiger (DS). Der Unterricht liegt parallel zu anderem Unterricht oder am Nachmittag.

 

Norwegisch

Alle Kinder erhalten 2-3 Stunden Norwegisch in der Woche, entweder als Muttersprachenunterricht oder als Fremdsprachenunterricht. Es ist unser Ziel, Kinder, die zwei Jahre lang am Fremdsprachenunterricht teilgenommen haben, in den Muttersprachenunterricht zu überführen.

Stundenverteilung

In allen Klassen werden folgende Stunden erteilt:

 

5 Std.     Deutsch

2 Std.     Kunst

2 Std.     Deutsch Förder/ Forder

1 Std.     Musik

5 Std.     Mathematik

1 Std.     Religion/Ethik

2-3 Std.  Norwegisch

2 Std      Sport

2 Std      Sachunterricht

1 Std.     Förderunterricht

2 Std.     Englisch in der 4. Klasse

1 Std      Chor Arbeitsgemeinschaft

 

Unterrichtszeit

Die Kernunterrichtszeit ist von 8.45-13.25 Uhr.

Kontakt zu Norwegen

Besonders im Sachunterricht nehmen wir die kulturellen Angebote und Möglichkeiten der Stadt Oslo wahr (z.B. Theatervorstellung, Museeumsbesuche, Ausstellungen, Stadtralley, den kulturelle skolesekken usw.). Auch norwegische Feste, Lieder und Traditionen wie 17. Mai, Lucia , Weihnachten und Skitage sind fester Bestandteil des Unterrichts.

Deutsche Schule Oslo

Besucheradresse:

Sporveisgata 20
N-0354 Oslo

Postadresse:
Postboks 214, Bogstadveien
0323 Oslo

Tel.: +47 22 93 12 20
E-Mail schreiben

Bibliothek

Die Bibliothek hat folgende Öffnungszeiten:

Dienstag: 13.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 - 16.00 Uhr

Die Bibliothek wird betreut von Claudia Lischewski-Havnes.

Bibliothek

Aktivitäten unserer Grundschüler

Deutsche Schule Oslo freut sich über die guten Ergebnissen bei Nasjonale Prøver 2016. Unsere 8. Klasse ist in diesem Vergleich die beste in ganz Norwegen, wie Nettavisen hier schreibt!

Dieses Unternehmen unterstützt die Zukunft der DSO mit einer großzügigen Spende: