DSO ELTERNINFO | 21.11.2017


November

 

Alle reden vom Wetter. Wir auch.
Denn im Oktober und im November prägt das wechselhafte Wetter den schulischen Alltag an der DSO extrem. Nicht zuletzt die Kleinsten, die täglich draussen spielen, sind auf der klimatischen Launen Norwegens angewiesen.

Es ist also Zeit, die Kinder für alle Eventualitäten auszurüsten; mal Sonne, mal Regen, plötzlich Schnee... Innen ist es meistens wohlig warm, obwohl die Korridore und Gemeinschaftsareale manchmal sehr nass und schmutzig sind.

Eine letzte Bitte also: Denken Sie an Hausschuhe/Innen-Schuhe für die Kinder. Sie bewegen sich im Laufe eines Tages sehr viel im Schulgebäude herum.

_______________________________

Alle snakker om været. Vi óg!
Fordi været i oktober og november er så lunefullt, får det store konsekvenser for aktivitetene på skolen og i barnehagen. Spesielt for de minste som er ute flere timer hver dag.

Det er altså på tide å ruste ut skolegarderoben for alle eventualiteter: sol, regn og plutselig snø. Inne derimot er det godt og varmt, selv om korridorene og fellesarealene til tider blir svært våte og sølete.

Husk derfor også på å utstyre barna med tøfler eller innesko på skolen. De er mye i bevegelse og bruker store deler av bygget i løpet av dagen.

Det finnes ikke dårlig vær, bare dårlige klær...

 


Operasjon Dagsverk (OD)

Von Helena Krumbacher, Schülersprecherin

83 Schüler der Klassen 7-12 haben am 30. Oktober freiwillig für einen wohltätigen Zweck in verschiedenen Betrieben oder mit verschiedenen Tätigkeiten gearbeitet. Die Einnahmen aus Operasjon Dagsverk 2014 kommen Mädchen in Äthiopien und Malawi zugute, um ihnen zu einer Ausbildung zu verhelfen, damit sie ihre Autonomie stärken und größeren Einfluss auf ihre eigenen Leben nehmen können (mehr lesen)

Bei Operasjon Dagsverk geht es aber nicht nur um Mitgefühl für andere, denen es nicht so gut geht. Der Tag beleuchtet auch die ungerechte Verteilung der Güter in der Welt. Man glaubt, dass Bildung stark dazu beiträgt, diese Ungerechtigkeit auszugleichen und jedem die gleichen Startchancen zu geben.

Die Spanne der Tätigkeiten war groß und die Schüler sammelten ihre Erfahrungen unter anderem hier (siehe unten):

Wir gratulieren den engagierten Schülern zu ihren NOK 32.000! Diese Summe reicht aus, um eine 32-köpfige Schulklasse in Malawi oder Äthiopien ein ganzes Jahr zu finanzieren!

________________

83 elever i klassene 7-12 valgte i forbindelse med Operasjon Dagsverk å jobbe frivillig én dag for en god sak. I år går de innsamlede midlene til å hjelpe jenter i Etiopia og Malawi å få en utdannelse, slik at de dermed kan øke sin selvstendighet og få større innflytelse over sitt eget liv (les mer)

En typisk DSO-elev er - gjennom sitt internasjonale nettverk - kjennetegnet av toleranse og empati for dem som er annerledes eller ikke har det så bra som oss. Dette viste seg i det store engasjementet, hvor 83 av 110 elever investerte en hel dag for denne gode saken. 

Men Operasjon Dagsverk handler ikke bare om medlidenhet. Det skal også handle om forståelsen for at verden er urettferdig, verdens goder er urettferdig fordelt og betydningen av utdanning for å endre denne urettferdigheten. Utdannelse bidrar til å i større grad gi alle like startmuligheter.

Spennvidden i jobbene var stor, og elevene tilbake til skolen med erfaringer bl.a. fra:

- Den tyske ambassaden - Den costarikanske ambassaden- Nasjonalmuseet - NRK - Schibsted forlag - Cafe Tenerife - Telenor - Regnskogfondet - San Lorenzo Pizzaria Ristorante - Bollesalg (mange tjente mye på dette - noe som jo også viser at egentlig hele Norge deltar i Operasjon Dagsverk)

Totalt tjente elevene rundt NOK 32 000 denne dagen. Det er nok til å finansiere en  skoleklasse med 32 elever i Etiopia eller Malawi et helt år.

GRATULASJONER til våre engasjerte elever!

 

Raumsituation DSO



Die Deutsche Schule und der Kindergarten in Oslo genießen einen guten Ruf, was uns alle sehr freut. Lehrpersonal, Lehrpläne, Pädagogik, Standort und die familiäre Stimmung werden hervorgehoben, wenn wir unsere Kunden fragen, warum sie die DSO gewählt haben. Der Kindergarten hat rund 90 Kinder auf der Warteliste und wir erhalten wöchentlig neue Anträge auf Schulplätze - verteilt auf alle Klassen von 1 bis 12. Dieses Wachstum ist sehr erfreulich, stellt uns aber auch vor Herausforderungen hinsichtlich der räumlichen Situation in Sporveisgata 20 und Bislettgata 6-8. Besonders letzteres hat uns dazu bewogen, nach neuen kurzfristigen Lösungen zu suchen. Die Klassen sind größer als wir vor 3 Jahren geplant hatten, wir haben mehr Klassen und das bestehende Areal reicht nur bedingt fur die ältesten Schüler aus.

Wir arbeiten an eine Alternative, die spätestens im August 2015 fertig stehen soll. Damit hoffen wir, grössere Räumlichkeiten, kürzere Wege und somit zufriedener Benutzer zu erzielen. Hierzu mehr Info, sobald konkrete Lösungen vorliegen.

___________

Den norsk-tyske bikulturelle skole og Den tyske barnehagen i Oslo har begge et godt omdømme og er mer og mer populære valg, både for tyskere, nordmenn og barnefamilier med andre nasjonaliteter. Lærepersonalet, læreplaner, pedagogisk plattform og den familære stemningen er atributter kundene våre bruker når vi spør hvorfor de valgte DSO. Barnehagen har ca. 90 barn på venteliste og vi får ukentlig flere henvendelser fra nye foreldre til klassene 1-12.

Denne veksten setter vi stor pris på, samtidig som den bringer med seg en del utfordringer når det gjelder plass-situasjonen i Sporveisgata 20 og Bislettgata 6-8. Særlig sistnevnte har tvunget oss til å se etter nye alternativer. De høye klassene er større enn vi hadde forutsett, det er flere klasser på skolen og arealet er i ferd med å bli for lite for våre eldste elever.

Vi jobber med å få til et alternativ som bør være ferdig senest i august 2015. Vi håper å få organisert større lokaler, med kortere avstander og dermed mer fornøyde brukere. Mer info følger, så snart vi har konkrete løsninger å presentere.

 

Happy Halloween in der AKS! Trick or treat...







 


Schülerwettbewerb - Male Dein Buddy Bär!

Die Deutsche Botschaft in Oslo lädt die Schüler der DSO zur Gestaltung eines Buddy Bärens ein. Das Thema sollten die norwegisch-deutschen Beziehungen sein. Mehr dazu hier.

Den tyske ambassaden i Oslo inviterer alle elvevene på DSO til en konkurranse, der man skal utsmykke en Buddy Bear, Berlins 'maskot-figur'. Temaet er forholdet mellom Norge og Tyskland. Mer her.

 

Praktikanten suchen Unterkunft!


Immer wieder kommt es vor, dass Praktikanten aus Deutschland, die bei der DSO hospitieren, eine Unterkunft für eine Periode (1-4 Monate) suchen. Die Praktikanten sind meistens in der Ausbildung als angehende Erzieher oder Lehrer, und haben sich als Praxisplatz die Deutsche Schule Oslo ausgesucht. Sie lernen hier, um Land und Leute kennenzulernen, und wir schätzen die spannenden Gedanken und Ideen, die zusätzlichen Hände und die Bekanntschaften, die wir machen dürfen, sehr.

Fast jedes Mal, wenn wir Praktikanten empfangen, stellt sich die Frage, wo sie wohnen sollen. Wir an der DSO versuchen, so weit es geht, Kontakte zu vermitteln. Sie brauchen oft nur ein Zimmer, da sie viel unterwegs sind, um Land und Leute kennenzulernen.

Unsere Idee wäre nun, dass es möglicherweise Familien an der Deutschen Schule in Oslo gibt, die sich vorstellen könnten, unseren Praktikanten für eine begrenzte Zeit Unterkunft zu geben. Sowohl für den Studenten als auch für die Familie könnten sich hier nützliche Synergien hinsichtlich Sprache und Kultur ergeben.

Falls Sie erwägen, einem unserer Mitarbeiter ein Zimmer zu vermieten, nehmen Sie gerne mit Frau Moffat über das Sekretariat Kontakt auf. Wir tragen Sie in eine Liste ein, und Sie bekommen eine Anfrage, zu der Sie jederzeit Stellung nehmen können.

Vielen Dank im voraus!

_______________________________

Vi søker stadig husrom for våre tyske praktikanter som gjester barnehagen eller skolen for en kortere periode (1-4 måneder). Det å ha en student boende hjemme, gir  dere en unik mulighet til å bli enda bedre kjent med tysk språk og kultur. Og vice versa!

Dersom det er interessant for dere å leie ut et rom til en av våre praktikanter, ber vi dere sende oss en uforpliktende mail. Vi sender ut en forespørsel når behovet melder seg, og dere kan selvsagt til enhver tid avveie om dette fremdeles er aktuelt.

På forhånd takk for hjelpen!

 

 

Sankt Martin

Ein neues Land, aber alte, gutbewährte deutsche Traditionen gehören dazu!  Sankt Martin  wird normalerweise in Norwegen nicht groß gefeiert. In der DSO dagegen haben wir es als Ziel, deutsche Sprache, Kultur und Traditionen an die Kinder weiterzugeben. Deshalb gab es am 11.11, wie jedes Jahr, den nachmittäglichen Umzug für Groß und Klein an Sankt Martins Geburtstag. Mit selbstgebastelten Laternen und Gesang wanderten die Kinder und Schüler eine Runde in dem Viertel um die Schule - zur Freude aller Nachbarn und Passanten. Nachher gab's Würstchen im Schulhof und vielleicht Martinsgans zu Hause - als Krönung des Tages?

En ukjent tradisjon i Norge, men hvert år rundt Sankt Martin av Tours' fødselsdag, den 11.11., arrangerer tyske barnehager og skoler et lys-tog til ære for den hellige Sankt Martin som ble et symbol på nestekjærlighet og omtanke for de fattige blant oss. DSO har nedfelt i sine statutter at tysk språk, kultur og tradisjoner skal videreføres, så dette er en tradisjon med dype røtter - også her i Oslo. I Norge er dagen mer kjent under navnet Mortensmesse - en dag der Mortensgås gjerne står på menyen.


Vorbereitungen in 1b

Generalprobe

Premiere

 



Ministerbesuch im Kindergarten

Am 26.09 besuchte Kristin Alheit, Ministerin f. Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung aus Schleswig-Holstein, den Deutschen Kindergarten in Oslo.

Sie und ihre zwei Mitarbeiter waren an unserem pädagogischen Konzept, den Unterschieden zwischen deutschen und norwegischen Kindergärten, samt den norwegischen, sozialen Rahmenbedingungen für Kinder im allgemeinen interessiert.

Frau Alheit besuchte die Regenbogengruppe und erzählte den Vorschulkindern von ihrer Arbeit in der norddeutschen Landeshauptstadt Kiel. Hocherfreut konnten die Kinder Lollis in den Farben von Schleswig Holstein (rot, weiss, blau) und ein schönes Buch entgegennehmen.

_____________________________

Den 26. september hadde barnehagen storfint besøk av 'familieministeren' i bundeslandet Schleswig Holstein, Kristin Alheit.

Hun kom hit med to av sine rådgivere for å lære om vårt pedagogiske barnehagekonsept, høre mer om forskjellene mellom tyske og norske barnehager og for å få et innblikk i de sosiale rammebetingelsene for barn i Norge.

Kristin Altheit besøkte Regnbuegruppen og fortalte førskolebarna om hva hun jobber med som ansvarlig for famile, helse og likestilling i Schleswig Holsteins hovedstad Kiel. Barna på sin side var nok mest begeistret da de fikk utdelt hver sin kjærlighet på pinne - i bundeslandets flaggfarger, rødt, hvitt og blått, i tillegg til en billedbok fra Nordtyskland.

 

 


Spenden vom Sponsorenlauf

 

Im Frühjahr hatte Lehrer Karsten Weber die Idee, den Kellerraum neben dem Keramikraum für die Schüler und Kinder der DSO für verschiedene Aktivitäten herzurichten. Sein Gedanke war es, den Raum so auszurichten, dass er zum leichten Fitnesstraining, Bewegung und Gruppenunterricht verwendet werden konnte.

Für die Einrichtung hatte Herr Weber einen Sponsorenlauf ins Leben gerufen. In Verbindung mit den Bundesjugendspielen Ende Mai wurde somit  von Eltern und anderen Enthusiasten fast NOK 15.000 gespendet, die vollständig für die Ausrüstung dieses Raumes verwendet werden sollten. Da dieses Projekt aus verschiedenen Gründen LEIDER nicht durchfürbar ist, haben wir nun entschieden, das Geld in Spielzeug, Bänke und Verschönerungen im Schulhof zu investieren. Somit kommt das Geld kleinen und grossen Verwendern des Schulhofes zugute.

Wir bedanken uns bei den Sponosoren und bei den Sportlern und Sportlerinnen!

Donasjoner fra sponsorløpet

 

I vår hadde lærer Karsten Weber ideen om å utvikle kjelleren ved siden av  keramikkrommet til et kombirom for alle store og små på DSO. Tanken var å sette rommet slik istand at det kunne brukes til lett styrketrening, lek og gruppeundervisning.

I denne forbindelse oppfordret Weber barna ved skolen og i barnehagen til å delta i et løp på idrettsdagen på Bislett, der foreldre, foresatte og firmaer kunne premiere/sponse barna for innsatsen deres på banen. Barna og elevene tok utfordringen på strak arm og klarte å samle inn nesten NOK 15.000 som skulle gå direkte til innredningen av det nye kombirommet.

Dessverre viste det seg at rommet, av bl.a. tekniske grunner, ikke egner seg for denne type aktiviteter. Vi har derfor besluttet å investere pengene i utstyr, leker og benker i skolegåden, slik at alle brukerne av skolegården i større eller mindre grad skal kunne ha glede av de sponsede midlene.

Vi takker sponsorene og alle sporty gutter og jenter på skolen og ikke minst i barnehagen!

 

 

Get together mit dem Förderverein!



Der Förderverein hat am 28. Oktober alle Eltern und Erziehungsberechtigte zu einem geselligen Miteinander - eine DSO-Get-Together-Party  in der Caféteria - eingeladen. Die ca. 20 Besucher haben Häppchen mitgebracht und für Getränke sorgte der Förderverein. 

Schulleiterin Ursula Hohenstein hatte zudem eine Überrasschung für die freiwillgen guten Helfern der DSO: Als kleine Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz gab es einen Gutschein für eine Stadtwanderung in Oslo für die sieben Vorstandsmitglieder des Vereins. Dabei hoffen wir auf einen guten Werbeeffekt für die Schule, da sie alle auch das DSO-T-Shirt geschenkt bekamen.

Der Förderverein bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen Eltern für die zahlreichen Spenden in Form von Kuchen, Einzelspenden und Mitgliedsbeiträgen. Dadurch konnten für das Schuljahr 2014/2015 Projektanträge in Höhe von NOK 61.000  bezuschusst werden. Es gab Zuschüsse für die Klassenfahrten, Abi-Feier, Musikunterricht, Jugend musiziert, Fachbereich Sport, Bücher für die Bibliotheken in der DSO und der Bislettgata, Messgeräte für Schülerexperimente, Känguru-Mathematik-Wettbewerb (Kl. 4-9), Schullizenzen für Antolin und Mathepirat, Abonnement Aftenposten Junior und die Anschaffung eines neuen Kickers für den Schulhof.

Das nächste Projekt für den Förderverein ist der Christkindlesmarkt am 22./23. November in der Deutschen Gemeinde. Dort möchten sie wieder selbstgebackene Plätzchen verkaufen und hoffen auf viele fleißige Plätzchenbäcker und Eltern, die gerne beim Verkauf mithelfen möchten!

_____________________________

Tirsdag 28. oktober inviterte Støtteforeningen/Förderverein til DSO-Get-together-party i kafeteriaen i Sporveisgata. De ca 20 gjestene hadde med seg småretter og Støtteforeningen sørget for at alle hadde noe i glasset i tillegg.

Rektor Ursula Hohenstein hadde også en liten overraskelse til de syv medlemmene i styret: Hun overrakte dem et gavekort på en byvandring i Oslo, med tilhørende DSO-T-Shirt - for maksimal DSO reklameeffekt. Hun takket dem for deres årelange fantastiske innsats og støtte til skolen, barnehagen og AKS.

Støtteforeningen sa seg veldig tilfreds med kveldens fasit: noen nye medlemmer og mange nye venner!

Neste projekt er det tradisjonelle julemarkedet i Den tyske menigheten i Oslo 22. og 23. november. Her selger støtteforeningen tyske julekaker og håper på mange flittige hjelpere denne dagen også.

 

 

Sist, og denne gangen også minst...!

Zum Schluss: Die Spatzenkinder testen mit grosser Begeisterung die neuen „Terrasensa“ Bodenplatten zur Motorikentwicklung im Kindergarten. 

Spurvebarna tester ut motorikken på de nye 'Terrasensa' mattene i barnehagen.


Enrik voll konzentriert...

 


Fragen, Informationen und Hinweise richten Sie bitte an:

Kari Kvam
Bygg og sponsoring
Tel.: +47 99 72 05 12
kari.kvam(at)deutsche-schule.no

 

Diese Unternehmen unterstützen die DSO: