DSO ELTERNINFO | 21.11.2017


Wintersporttag

In strahlendem Sonnenschein haben die Schüler und Lehrer der DSO am Freitag, dem 10. Februar 2015, die schneebedeckte Oslo-Marka besucht. Dieses Jahr konnte man zwischen Rodeln (Østhorn), Schlittschuhlaufen (Frogner Stadion) oder Langlauf (5, 10 oder 20 km) wählen. Sowohl Mini-Friesingers als auch angehende Northug-Kopien konnten auf Eis und Schnee gesichtet werden:

Fredag 10. februar arrangerte vi 'Skidag' på DSO. I strålende solskinn strømmet barna ut i marka og til Frogner Stadion for å ake, stå på skøyter eller gå langrenn (5, 10 eller 20 km). Mange ivrige unge talenter på is og snø denne dagen!







 

 

 

Projektwoche im KiGa



In der Winterferienwoche hatte der Kindergarten Projektwoche.

Neben märchenhaftem Kochen, Backen und Keramik gab es eine Schatzsuche im Dschungel, Musikinstrumente wurden aus recyceltem Müll erstellt und Musik gemacht. Es gab eine Foto-Reportergruppe, Märchen wurden gespielt und mit Farben experimentiert. Die jüngeren Spatzenkinder haben die Welt der Geschmäcker kennengelernt und gesundes Essen zubereitet und probiert.Wir waren beeindruckt, wie geschickt sie schon mit einem Messer arbeiten können.

Eine Ausstellung kann im Kindergarten bestaunt werden.

__________

I vinterferien var det barnehagens tur til å ha prosjektuke.

Der ble det bl.a. bakt, laget mat, modellert med leire, lagd musikkinstrumenter av resirkulert søppel, mens noen var på skattejakt i jungelen. Vi hadde en foto-reportasje-gruppe, det ble spilt teater og eksprimentert med farger fra forskjellige næringsmidler. Spurvebarna fikk lage og smake sunne retter fra 'hele verden' og vi var imponerte over hvor flinke de allerede er til å håndtere de små (barne-!)knivene.

Kom gjerne innom og ta en titt på utsillingen vår i barnehagen!

 

 

Europeisk språkdag 2014



Den Europäischen Sprachentag 2014 begingen Schüler der Französischen Schule, der 10. Klasse der Deutschen Schule und der Nadderud VGS am 12. November 2014 gemeinsam an der Nadderud VGS in Bærum.

Die Veranstaltung wurde mit der Präsentation der teilnehmenden Schulen eröffnet und man lernte das besondere Schulprofil der Partnerschulen kennen.

Anschließend wurden die Schüler in Gruppen aufgeteilt, in denen jeweils zwei Schüler der Nadderud VGS, die entweder Deutsch, Französisch oder Spanisch erlernen, sowie ein Schüler der Deutschen und ein Schüler der Französischen Schule miteinander arbeiteten.

Eröffnet wurde die Zusammenarbeit mit einem internationalen Sprachenquiz, in dem die Kenntnisse über internationale Sprachen unter Beweis gestellt werden mussten. Bereits in dieser Arbeitsphase zeigte sich die große Herausforderung des Tages: Welche Sprache sollte als Kommunikationsmittel dienen? ...und so sprachen die Schüler Norwegisch und Englisch, aber auch Deutsch und ein wenig Spanisch miteinander.

Unter dem Thema «Sprachen öffnen Türen» sollte im Anschluss ein ca. dreiminütiger Film erstellt werden, der unter Nutzung mindestens drei verschiedener Fremdsprachen die Wichtigkeit des Erlernens von Sprachen betont. Schnell lernten sich die Schüler in den Gruppen kennen und sammelten mit Eifer zunächst Ideen, die sie mit Leidenschaft und voller Energie in einem Film umsetzten.

Die Arbeit hat viel Spaß gemacht und die Umsetzung des Mottos des Tages «Sprachen öffnen Türen» gelang nahezu spielerisch.

___________________

12. november 2014 ble elever fra Den franske skolen, 10. klasse på Den norsk-tysk bikulturelle skole og Nadderud VGS invitert til felles språkdag på Nadderud VGS i Bærum.

Arrangementet startet med en presentasjon av de deltakende skolene og hver enkelt skoles læreprofil.

Deretter ble elevene delt inn i arbeidsgrupper med to elever fra Nadderud, som enten lærer tysk, fransk eller spansk, og én elev fra den tyske skole og én elev fra den franske skole.

Første oppgave var en språkquiz der kunnskapen om de forskjellige språkene ble satt på prøve. I denne fasen ble dagens første utfordring tydelig: Hvilket språk skal vi bruke i kommunikasjonen? Det endte med mye norsk og engelsk - og en del tysk og spansk - rundt bodene og i korridorene på Nadderud.

Under temaet "Språk åpner dører" skulle elevene så lage en tre minutters film som understreker viktigheten av språkopplæring i skolen. Elevene skulle bruke minst tre forskjellige språk i filmen for å få frem budskapet.

Gruppedeltagerne ble fort kjent med hverandre og samlet ideer med stort engasjement, for så å omsette dem i svært forskjellige kortfilmer.

Ungdommene hadde en spennende og morsom dag, og mottoet for dagen "Språk åpner dører", ble til fulle realisert!

 

Buddy Bär

Die Projektwoche 2015 ist nun Geschichte, aber eines bleibt - hoffentlich für die Ewigkeit: Der Buddy Bär! Sie erinnern sich vielleicht an den Wettbewerb im November? Die Schüler waren dazu aufgefordert, den Bär so zu gestalten, daß er bestmöglich die Norwegisch-Deutschen Beziehungen symbolisiert. Ganze 127 Vorschläge wurden eingereicht, und sie sind alle eingerahmt im Korridor des 2. Stocks für unser Publikum zu bewundern.

Gewonnen hat Jona Silberberg in Klasse 9, und ihr Beitrag wurde im Rahmen der Projektwochen im Januar unter der Leitung von Kunstlehrerin Beatrice Kulbe umgesetzt. Die Reise des Bärens geht bald in die Autowerkstatt zum Lackieren weiter, damit er möglichst robust die Deutsche Botschaft in der Oscarsgate schmücken kann.

Wir bedanken uns bei der Deutschen Botschaft für Bilderrahmen, Farbe für den Bär und die positive Unterstützung durch das ganze Projekt hindurch. Eine sehr spannende Kunstaufgabe für die deutsche Schule in Oslo!
 ________________

Prosjektuka 2015 er nå historie, men vi håper at ett av resultatene fra denne uka også kan oppnå å bli historisk: Vår flotte Buddy Bear!

Du husker kanskje at vi utlyste en konkurranse i november, der vinnerutkastet skulle omsettes på en to meter høy skulptur av Berlins 'maskot', Buddy Bear? Vi var overveldet over responsen, og alle 127 forslagene er nå rammet inn og utstilt i gangen i 3. etasje i Sporveisgata 20. 

Vinneren av konkurransen ble Jona Silberberg i 9. klasse, og hennes bidrag ble, under ledelse av kunstlærer Beatrice Kulbe, nøyaktig overført til statuen i prosjektuka. Nå går ferden videre til lakkering, før skulpturen skal plasseres foran den tyske ambassaden i Oscarsgate 45.

Vi takker ambassaden for alle innspill, hjelp og støtte i prosessen. Takk også for bilderammer og maling, noe som muliggjorde at rammen rundt den nymalte bjørnen kunne presenteres på best mulig måte på Åpen dag, 29. januar.



















 



DSO meets Business

Als in der Schulentwicklungsgruppe (SEG) im vergangenen Schuljahr die Fokusevaluation zur Kompetenzentwicklung ausgewertet wurde, stellte die Gruppe fest, dass die meisten unserer Schüler Schwächen im Bereich der Selbstkompetenz (selbstständiges, organisiertes Arbeiten) angaben.

Was tun?

Tone Carlsten (Elternvertreterin in der SEG) schlug vor, Are Turmo, Abteilungsleiter für Kompetenzentwicklung bei der Arbeitgeberorganisation NHO (Bild), im Zusammenhang mit dem anstehenden Berufspraktikum in die 9. Klasse einzuladen.

Am 15. Januar hielt er dann einen für die Schülerinnen und Schüler spannenden Vortrag zum Arbeitsleben in Norwegen und zur Bedeutung Deutschlands als Wirtschaftspartner Norwegens. U.a. ging er auf die Bedeutung der Selbstkompetenz und das gute Arbeitsklima in Norwegen ein, das z.B. Niederschlag im niedrigen Krankenstand findet. Er hob hervor, dass die kulturelle Kompetenz  und die Sprachkompetenz (eine Umfrage von NHO zeigt, dass Deutsch nach English die zweitwichtigste Fremdsprache in Norwegen ist), die man an der DSO erwerben kann, eine große Bedeutung für die für Norwegen extrem wichtigen Wirtschaftskontakte mit Deutschland haben.

Es entwickelte sich im Anschluss an den Vortrag eine angeregte Diskussion, in deren Verlauf die Schülerinnen und Schüler viele Fragen stellen konnten.

 

Da skoleutviklingsgruppen (SEG) evaluerte kompetanseutviklingen for siste skoleår, kom de frem til at de fleste av elevene opplevde å ha utviklingspotensial på området som går på selvkompetanse (selvstendig, organisert arbeidsmåte).

Hvordan kunne man forbedre dette?

Tone Carlsten (foreldrerepresentant i SEG) foreslo å invitere Are Turmo, avdelingsdirektør for kompetanseutvikling i arbeidsgiverorganisasjonen NHO (bildet), i forbindelse med den forestående arbeidsuken i 9. klasse.

15. januar hadde elevene så gleden av å høre et spennende foredrag, der Are Turmo beskrev arbeidslivet i Norge og Tysklands betydning som økonomisk partner for Norge. Han gikk blant annet inn på betydningen av selvkompetanse og det gode arbeidsklimaet i Norge, noe som gjenspeiler seg i det lave sykefraværet her i landet. Han påpekte at kulturell og språklig kompetanse, lik den man tilegner seg på DSO, er av stor betydning for Norges svært viktige kontakt med handelspartneren Tyskland. En undersøkelse utført av NHO viser at tysk er det nest viktigste fremmedspråket (etter engelsk) i Norge.

Etter foredraget ble det en livlig diskusjon, der elevene fikk muligheten til å stille NHO-direktøren mange spørsmål.

 

Willy Brandt-Preisträger 2015

Auch in diesem Jahr möchte die Norwegisch-Deutsche Willy-Brandt-Stiftung jeweils eine deutsche und eine norwegische Person oder Institution auszeichnen, die sich in besonderem Maße für die norwegisch-deutschen Beziehungen eingesetzt hat.

Die Willy-Brandt-Preisträger werden dabei für Ihre herausragende Arbeit auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem und sozialem Gebiet, die Norwegen und Deutschland und den Gesellschaften beider Länder zugute kommen, geehrt.

Die Wahl der Preisträger wird bei der diesjährigen Frühjahrssitzung der Stiftung getroffen. Sollten Sie einen geeigneten Kandidaten im Blick haben, würde die Willy-Brandt-Stiftung sich sehr freuen, wenn Sie bis zum 02. März 2015 Ihren Vorschlag an die Stiftung mailen. Bitte schicken Sie dazu eine E-Mail mit der entsprechenden Begründung an info(at)willy-brandt-stiftung.de

_________________________

Også i år ønsker Den norsk-tyske Willy-Brandt-stiftelsen å hedre henholdsvis en tysk og en norsk person eller institusjon som har gjort seg spesielt fortjent til dette ved å styrke forholdene mellom Norge og Tyskland.

Willy-Brandt-prisvinnerne blir med dette æret for deres utmerkede arbeid på det politiske, økonomiske, kulturelle og sosiale området, et arbeid som kommer både Norge, Tyskland og begge lands samfunnsliv til gode.

Valget av prisvinnere vil bli avgjort på stiftelsens vårmøte i år. Skulle du ha forslag til egnede kandidater, vil stiftelsen sette pris på forslaget ditt - innen 02. mars 2015. Vær da så snill å sende forslaget ditt med en begrunnelse til følgende e-post-adresse:  info(at)willy-brandt-stiftung.de

 


 

Informatik-Biber




2014 hat die DSO erstmalig am Informatik-Biber teilgenommen.

Diese Unterkategorie des Bundeswettbewerbs Informatik führt die Schüler an die Fragen der Informatik und des logischen Denkens heran. Problemstellungen werden an typischen, praxisnahen Beispielen in die Lebenswelt der Schüler transportiert.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert diesen internationalen Wettbewerb, an dem das erste Mal nun auch das Land Norwegen durch die DSO vertreten war.

Sehr erfreulich ist dabei das positive Abschneiden der DSO-Schüler:
Vier Schüler der 6. Klasse (v.l.n.r: Simona, Anna, Anselm und Tord) erreichten die dritte Platzierungsstufe.
Anselm Reichenbach verfehlte mit seiner herausragenden Punktzahl sogar nur knapp die zweite Platzierungsstufe! Alle Schüler wurden durch Urkunden ausgezeichnet, die hier von Schulleiterin Ursula Hohenstein überreicht wurden.

Insgesamt haben 218.000 Schüler weltweit am Informatik-Biber teilgenommen.

Der Informatik-Biber (Herbst 2015) ist bereits fest im Jahresplan des Informatikunterrichts vermerkt, und wir freuen uns sehr drauf, noch mehr interessierten Schülern die Teilnahme zu ermöglichen.

Karsten Weber, Fachleiter Informatik
____________________

Den tyske skole i Oslo deltok 2014 for første gang i informatikk-konkurransen ‘Informatikk-beveren’ (Informatik-Biber 2014). Dette er en underkategori av en stor IT-konkurranse, og den har som mål å føre elevene nærmere IT og logiske resonnementer. De må løse praktiske oppgaver ved hjelp av logisk tenkning.

Vi er stolte over at fire av våre elever i 6. klasse nådde tredje nivå i konkurransen: Fra venstre mot høyre: Simona, Anna, Anselm og Tord. Anselm Reichenbach nådde faktisk nesten opp til nivå 2 med sin høye poengsum! Alle elevene fikk tildelt hvert sitt diplom av rektor Ursula Hohenstein - som takk for insatsen.

Til sammen har 218 000 elever fra hele verden deltatt i denne IT-konkurransen. ‘Informatikk-bever 2015’ er allerede lagt inn i skolekalenderen, slik at så mange elever som mulig skal få muligheten til å delta til høsten.

Karsten Weber, leder for informatikk DSO

 

AKS informiert!


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Hier einige Informationen bzgl. Aktivitäten in der Aktivitätenschule!

Die Skischule für die langlaufinteressierten Kinder hat begonnen und wird nach den Winterferien mit Slalåm und Snowboard fortgesetzt (Beginn 24.2.). Wir danken allen Eltern, die sich bereit erklärt haben, uns zu begleiten. Dies ist aufgrund der Organisation durch Vinterpark Oslo nun doch nicht notwendig.

-      Personalmässig stehen wir momentan einigen Herausforderungen gegenüber. Zwei Langzeiterkrankungen sind die Ursache, dass die Projekte Keramik und Miljø nicht stattfinden können. Wir arbeiten an einer Lösung und werden Sie informieren.

Die Themen der Projekte für das zweite Halbjahr werden in den einzelnen Projektgruppen mit den Kindern besprochen und können sich eventuell ändern, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Der vielbegehrte Judokurs war lediglich ein kleiner Schnupperkurs für das Ballspielprojekt. Wir sind jetzt schon mit dem Judoverein in Verhandlung, um eventuell ab Herbst ein oder zwei Kurse an der DSO anbieten zu können.

Ein Neuangebot für alle Projekte ist leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Auch unser Lavvo-Aufbau rückt nun immer näher, und wir freuen uns, wenn wir die Kinder endlich in der Natur betreuen können. Zur Eröffnung im Frühjahr werden wir zu einem Einweihungsfest für Eltern und Kinder einladen.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Man kann sich jetzt für alle AKS-Aktivitäten online auf der Homepage anmelden!

________________

Kjære foreldre og foresatte,

Her er litt informasjon om aktivitetene i Aktivitetsskolen!

Skiskolen for langrennsinteresserte barn har startet, og etter vinterferien fortsetter vi også med slalåm og snowboard (start: 24.2.). Takk til alle foreldre som meldte seg frivillig til å følge elevene på aktivitetene. På grunn av organiseringen gjennom Oslo Vinterpark viser det seg at vi ikke behøver eksterne hjelpere her, så foreldrene slipper å bistå oss i år.

Startskuddet for svømmeundervisning gikk 25.2.

Personalmessig står vi nå overfor noen utfordringer, da to av våre medarbeidere har vært langtidssykemeldte. Av samme årsak utgår prosjektene 'Keramikk' og 'Miljø'. Vi jobber for å finne en løsning, og vil holde dere informert.

Det populære judo-kurset var bare en liten forsmak som erstatning for prosjektet ballspill. Vi er nå i kontakt med Judoklubben, for å se om vi kan kan tilby et kurs eller to på DSO til høsten.

Byggingen av ny lavvo ved Nøklevann rykker nå nærmere, og vi gleder oss til å ta med barna på lek og spill ute i naturen. Åpningen er planlagt i løpet av våren, og vi vil invitere til innvielsesfest for store og små når den er ferdig.

PS: Du kan nå melde deg på elektronisk til alle AKS-aktiviteter via hjemmesiden vår!

 


Jahrbuch

Nun ist wieder die Zeit für das Erstellen des diesjährigen Jahrbuches gekommen. Alle Klassenlehrer sind dazu aufgefordert, über eine Doppelseite die jeweilge Klasse zu präsentieren. Zusätzlich werden Projekte, AGs, Schulaktivitäten, neue Mitarbeiter usw. beschrieben. Ein echtes 'Must-have' für die Schüler - und deren Eltern - wie wir finden!

Die Auflage wird kurzfristig entschieden, das heisst, wir nehmen ab jetzt Bestellungen für das Jahrbuch entgegen. Das Buch kostet NOK 50, und man bestellt eins oder mehrere Exemplare schriftlich hier. Frist: 27.3.- Freitag vor Ostern.

PS: Falls Sie oder Ihre Firma etwas auf dem Herzen haben: Anzeigen gibt es ab NOK 1.500 (1/2 Seite). 1/1-Seite kostet NOK 3.000, inklusive Logo auf der Homepage. Zu bestellen bei: kari.kvam@deutsche-schule.no

_______________

Vi er nå godt i gang med å produsere Årboka for skoleåret 2014/15. Alle klasselærere er oppfordret til å presentere sin klasse over en dobbeltside. I tillegg beskrives prosjekter, arbeidsgrupper, skoleaktiviteter, nye medarbeidere osv. Med andre ord; et 'må-ha-produkt' for alle våre elever (og deres foresatte).

Opplaget bestemmes kort tid før boka går i trykken, så vi trenger en bestilling av alle som ønsker å kjøpe en eller flere bøker. Bestill her!  Frist: 27.3.15, fredag før påske.

PS: Dersom du eller ditt firma ønsker å annonsere: 1/2 side koster NOK 1.500, 1/1 side NOK 3.000. Dette inkluderer logo på hjemmesidene våre i ett år. Bestilles hos: kari.kvam(at)deutsche-schule.no

 

 

 

Jugend musiziert! Wir fahren nach Paris!


Am 24. Januar fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit großer schulübergreifender Beteiligung und vielen sehr guten Leistungen statt.

Nach einem gelungenen Wettbewerbstag vor einer vierköpfigen Jury präsentierten sich am Abend alle Teilnehmer auf dem nun schon zur Tradition gewordenen Preisträgerkonzert im brechend vollen Hurumsaal und erwarteten mit Spannung ihre Wertungen.

Vier Duo-Paare und ein Schlagzeuger haben Höchstpunktzahlen erspielt und es in die nächste Runde nach Paris zum Landeswettbewerb geschafft:

Elise Norina Koop und Nikolai Elias Koop (Violine und Klavier), Theophile Pommeray und Marie Fatras (Cello und Klavier), Jonatan Maiwald und Simon Røttingen (Violine und Klavier), Gustav Rørmark und Paul Andreas Wagner (Violine und Klavier) und Seraphin Hugenschmidt (Drumset solo).

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Beiträge des neuformierten DSO-Orchesters, das mit Kostproben aus dem bevorstehenden Filmmusikprojekt beeindruckte.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und bedanken uns bei allen Lehrern und Eltern, welche dazu die notwendige Vorbereitung geleistet haben. Einen herzlichen Dank auch an alle Helfer und natürlich an die Jury.

______________

Lørdag 24. januar ble den regionale „Jugend musiziert“- konkurransen arrangert hos Musikkpedagogene Oslo i Josefines gate. Deltakerne kom fra forskjellige skoler og nivået var meget høyt.

Etter en vellykket dag med fremføringer foran en jury bestående av fire dommere, samlet alle deltakerne seg, tradisjonen tro, for å holde konsert for en fullsatt Hurumsal, mens de ventet på at resultatene skulle bli klare.

Fire duetter og en trommeslager oppnådde maksimal score og kvalifiserte seg dermed til direkte deltakelse i landskonkurransen som finner sted i Paris 18.-23. mars 2015:

Elise Norina Koop und Nikolai Elias Koop (fiolin og piano), Theophile Pommeray und Marie Fatras (cello og piano), Jonatan Maiwald und Simon Røttingen (fiolin og piano), Gustav Rørmark und Paul Andreas Wagner (fiolin og piano) und Seraphin Hugenschmidt (trommer).

Vi gratulerer og ønsker alle ni god tur og lykke til i Paris!

Arrangementet ble krydret med bidrag fra det nye DSO-orkesteret som imponerte med smakebiter fra det nye filmmusikkprosjektet.

Gratulasjoner til alle deltakende elever og takk til alle lærere og foreldre som var med å gjøre dette arrangementet mulig. Tusen takk også til alle hjelpere og til juryen!

Katja Maiwald - Musiklehrerin DSO

 

 

Action - go!



Die Schüler haben es schon bemerkt: In der DSO wird gefilmt!

Mit Hilfe von engagierten Eltern an der Schule und der Firma RWE haben wir die Möglichkeit bekommen, einen Imagefilm der Deutschen Schule in Oslo zu produzieren. Der Film soll ein Bild vom Alltag in der DSO geben, und neue potentielle Schüler sollten möglichst den Wunsch spüren: Dort will ich hin!

Regisseurin und 'Primus Motor' ist Ina Pillat, während Thomas Løberg und Assistent Ottar die Kameras bedienen. Schauspielerin Ines Prange hat die Auditions geleitet, während Julia Fellinger für die Texte verantwortlich ist. Eine tolle Teamarbeit, wobei das Ergebnis hoffentlich ein sympatisches, modernes Bild unserer Schule zeichnen wird.

Der Imagefilm wird im Laufe der nächsten Wochen fertiggestellt und wenn es soweit ist, wird er selbstverständlich an dieser Stelle präsentiert!

_____________________________

Elevene har nok allerede lagt merke til det: Det filmes på DSO!

Med hjelp av dedikerte foreldre ved skolen og selskapet RWE, har vi fått muligheten til å produsere en image-film for Den tyske skole i Oslo. Filmen skal illustrere hverdagen på skolen, og målet er at nye, potensielle elever skal sitte igjen med følelsen: På denne skolen har jeg lyst til å gå!

Regissør og 'primus motor' er Ina Pillat, mens Thomas Løberg og assistent Ottar betjener kameraene. Skuespiller Ines Prange har ledet opptaksprøvene, mens Julia Fellinger er ansvarlig for tekstene. En flott teamarbeid, hvor resultatet forhåpentligvis vil tegne et bilde av en moderne og tiltalende skole i sentrum av Oslo.

Imagefilmen vil bli sluttført i løpet av de neste ukene, og vi vil selvfølgelig presentere den for dere så snart den er ferdig.

 

 



Action - auch im Kindergarten...

Am 13. Februar war der Kindergarten - wie jedes Jahr - bei den Studenten der Ergotherapieausbildung der Hochschule Oslo & Akershus eingeladen. Die Turnhalle war wieder traumhaft sportlich hergerichtet. Zitat des kleinen Even: „Das ist hier wie Weihnachten!“

Unsere Kinder helfen den Studenten, sich den Bewegungsapparat des Kinderkörpers und das Soziale Verhalten anzusehen. Good for them - great for us!

________

13. februar var barnhagen igjen invitert til Høyskolen i Oslo, der ergoterapistudentene hadde utstyrt gymsalen med de flotteste apparater. Som lille Even sa: "Dette er jo som selveste julaften!".

Studentene undersøker bevegelser og sosial adferd i forhold til de forskjellige innretningene, mens barna våre tester ut apparatene høyt og lavt i gymsalen. Bra for dem - og topp for oss!

 

Stiftungsversammlung - Stiftelsesforsamling 2014/15


Am 9. Februar 2015 wurden alle Eltern und Erziehungsberechtigte zur Stiftungsversammlung der DSO eingeladen. Ob es die Kinderbetreuung, die angekündigte Lasagne oder die relevanten Themen der 2-stündigen Veranstaltung war, die zur vollbesetzten Cafeteria geführt haben, sei dahingestellt...

Es wurden Zahlen, Standortpläne, Marketingaktivitäten und nicht zuletzt eine interessante Beschreibung des neuen Deutschkonzeptes präsentiert. Zusätzlich wurden drei bestehende Vorstandsmitglieder und ein neues Mitglied (Tone Carlsten) ohne Gegenstimmen gewählt.

Der Präsentation von der Sitzung finden Sie hier.

_________________________

9. februar 2015 ble alle foreldre og foresatte invitert til stiftelsesmøte på Den tyske skole i Oslo. Det er uklart om det var barnepassen, lasagnen eller de relevante agendapunktene som gjorde utslaget; Kafeteriaen var fyllt til randen, og de fremmøte fikk bl.a. høre mer om:

DSOs finansielle situasjon, planer for ny skole, markedsaktiviteter og en interessant beskrivelse av den nye tysk-konseptet ved skolen. I tillegg ble tre eksisterende styremedlemmer og et nytt medlem (Tone Carlsten) valgt uten motstemmer.

Presentasjonen fra møtet finner du her.

 

Ein Jahr in Norwegen

Unser geschätztes Vorstandsmitglied Julia Fellinger hat wieder ein Buch über ihr Wahlheimatland Norwegen geschrieben: Ein Jahr in Norwegen. Reise in den Alltag. Neben der Tätigkeit als 'Norwegen-Autorin' (es ist ihr 3. Buch über Norwegen), arbeitet Julia als Abteilungsleiterin für PR und Kommunikation bei der Deutsch-Norwegischen Handelskammer in Oslo. Sie hat 3 Kinder in der DSO und ist mit Herman verheiratet (dazu mehr im Buch...).

Julia ist in der Marketingarbeit an der Schule sehr engagiert, und ohne sie wäre z.B. die Homepage, das Jahrbuch und die Schülerzeitung viel weniger profesionell und benutzergerecht als wir es gewohnt sind. An dieser Stelle: vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Buch!

Das Buch ist bei Amazon für € 12,99 erhältlich. Zudem verlosen wir 5 Exemplare an Leser, die folgende Frage beantworten können: Wann ist die Frist fürs Bestellen des Jahrbuches? Antwort bitte an kari.kvam(at)deutsche-schule.no. Ende März ziehen wir fünf Gewinner.

___________

Vårt kjære styremedlem, Julia Fellinger har igjen gitt ut en bok om Norge: Ett år i Norge. En reise i hverdagen. Ved siden av jobben som "Norges-forfatter" (det er hennes tredje bok om Norge), jobber Julia som avdelingsleder for PR og kommunikasjon på Norsk-tysk Handelskammer i Oslo. Hun har tre barn på DSO og er gift med Herman (mer om dette i boka ...).

Julia er sterkt involvert i marketingarbeidet ved skolen, og uten henne ville f.eks hjemmesiden, årboka og skoleavisen vår vært mye mindre profesjonell og brukervennlig enn det vi er vant til. Så kjære Julia, tusen takk og gratulerer med ny velskrevet og interessant bok!

Boken er tilgjengelig for € 12,99 på Amazon.com. I tillegg gir vi bort fem eksemplarer til lesere som kan svare på følgende spørsmål: Når er fristen for å bestille Årboka? Svaret sendes til kari.kvam(at)deutsche-schule.no  og så trekker vi fem heldige vinnere i slutten av mars.



 


Fragen, Informationen und Hinweise richten Sie bitte an:

Kari Kvam
Bygg og sponsoring
Tel.: +47 99 72 05 12
kari.kvam(at)deutsche-schule.no

 

Diese Unternehmen unterstützen die DSO: