• German
  • Norsk

Regenbogengruppe (Schwerpunkt Vorschule)

Kinder, die im laufenden Kalenderjahr 5 Jahre alt werden, besuchen ab August die Vorschule in der Regenbogengruppe oder der Grünen Gruppe.

Das Vorschulangebot der DSO wird in der Grünen Gruppe und seit dem Kindergartenjahr 2012/2013 in einer eigenen Gruppe, der Regenbogengruppe, organisiert.Die Kinder erhalten bei uns eine optimale Vorbereitung auf die Schule. Freispiel und Forschungsdrang der Kinder kommen dabei natürlich nicht zu kurz. Die Kinder werden von einem Gruppenleiter, einer pädagogischen Zweitkraft und einer Assistentin betreut.

Tagesablauf Regenbogengruppe: 

7.45 Uhr

Freispiel 

8.40 Uhr

Montags, Dienstags und Mittwochs Morgenkreis und deutscher Sprachkurs bei einer Lehrerin aus der Grundschule im Wechsel sonst nur Morgenkreis, zweimal in der Woche norwegische Sprachgruppe bei einer Norwegischlehrerin der Schule für Kinder, die keine norwegischen Elternteile haben: Montags und Donnerstags

9.30 Uhr

Frühstück

10.00 Uhr

Draussenzeit

11.15 Uhr

Forscherzeit

12.00
Uhr

Donnerstags und Freitags deutscher Sprachkurs und Arbeitszeit im Wechsel

13.00 Uhr

Mittagessen

13.30 Uhr

Ruhephase

14.00 Uhr

Draussenzeit / Freispielzeit drinnen

 

15.30 Uhr

Obstrunde, danach Kreativzeit (malen, tanzen, Theater) Freispiel

16.30 Uhr

Aufräumen

16.45 Uhr 

Ende

 Montags haben wir Kochtag, d.h. wir bereiten eine warme Mahlzeit gemeinsam mit den Kindern zu. Dienstags machen wir einen Ausflug, die Kinder brauchen einen Rucksack mit Sitzunterlage, gefüllte Trinkflasche und Essen. Freitags essen wir gemeinsam Lunch wobei die Kinder vom Buffet ihr Essen (Brot / Müsli) selber zubereiten.

Im 2. Schulhalbjahr wird es eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Grundschule geben (1. u. 3. Klasse). Die Kinder lernen dadurch die Regeln, Räumlichkeiten, Abläufe, Lehrerinnen und Lehrer kennen und haben so zum Schulstart den Kopf frei zum Lernen.


Das wollen wir mit den Vorschulkindern erreichen:

  • sich selbst bewusst machen, was sie können, was sie nicht können und damit umgehen lernen
  • sich im strukturierten Tagesablauf zurechtfinden
  • seinen Platz in der Gruppe finden; mit anderen zusammenarbeiten, Demokratie üben
  • Regeln - kennenlernen - akzeptieren - nach Regeln spielen, sich danach verhalten;
  • Konzentration üben durch konkrete Angebote bis zu einem zeitlichen Rahmen einer Schulstunde
  • Zuhören - dem Personal und auch anderen Kindern
  • warten können
  • sich selber äußern zu einem Thema - es selbstständig weiterbearbeiten
  • gute körperliche Koordination und handwerkliche Fähigkeiten
  • Körperbewusstsein, Entspannung und Psychomotorik
  • kleine Aufträge/Hausaufgaben selbstständig erledigen
  • zeitliche Begrenzungen der freien Spielzeit erleben und pädagogische Aufgabenstellungen
  • mit Frustration konstruktiv umgehen lernen

 
Unsere Vorschulkindern nehmen außerdem an einem ergänzendem Sprachkurs in Deutsch (alle) und Norwegisch (für Kinder ohne norwegische Elternteile) durch Lehrkräfte unserer Grundschule teil.
 
Kinder, die bis Oktober eines Jahres 5 Jahre alt werden, besuchen die Vorschule. Wer im Zeitraum Oktober bis Dezember 5 Jahre alt wird ist ein „kann-Kind". Das bedeutet, dass Kindergarten und Eltern besprechen, was das Beste für das Kind ist, ob es die Vorschule besuchen sollte. Einige Kinder leben noch viel in ihrer Phantasiewelt und müssen dies auch erfahren. Es in zeitliche Begrenzungen zu fügen mit  pädagogischen Aufgabenstellungen, die es nicht mehr ganz selber wählen kann, ist für einige Kinder zu früh und kann einen Schulgang in der Zukunft schwer machen. Das Kind verliert die Freude etwas lernen zu können. Die deutsche Schule entscheidet letztendlich, ob ein „kann-Kind“ in der 1. Klasse anfangen kann oder noch ein Jahr warten sollte, nach eingehender Beratung mit dem Kindergarten.

Ziele und Inhalte unserer Vorschularbeit:

Die Regenbogengruppe organisiert unter anderem Ausflüge, wie etwa Zirkus, Theater und anderes. Im Herbst gibt es das Angebot der Friluftskole. Im Winter besteht für die Vorschulkinder die Möglichkeit, an einem Skikurs teilzunehmen und zum Ende des Kigajahres machen wir eine Abschlussfahrt nach Vangen mit zwei Übernachtungen.
 
Folgende Schwerpunkte legen wir in unsere Vorschularbeit:

  • vom ICH zum DU zum WIR - Freunde finden in einer altershomogenen Gruppe
  • Natur- und Jahresablauf erleben
  • Erkunden unserer Umgebung (Stadt Oslo)
  • Musikkreis und Kennenlernen des orffschen Instrumentariums
  • Werkstattprojekt = nach Einführung durch das Personal - selbständiges Arbeiten der Kinder mit Tischspielen, Experimenten, Bau- und Bastelanleitungen,
  • Mathematik - zu Besuch im Zahlenland
  • Arbeitsblättern, LÜK-Kästen/Bandolinos, Geschicklichkeitsübungen
  • Turn- und Bewegungsangebote drinnen und draußen dem Vorschulalter entsprechend

Deutscher Kindergarten Oslo

Christiane Pedersen
Leiterin Kindergarten

Tel. Büro: +47 22 93 12 23
E-Mail schreiben


Deutsche Schule Oslo freut sich über die guten Ergebnissen bei Nasjonale Prøver 2016. Unsere 8. Klasse ist in diesem Vergleich die beste in ganz Norwegen, wie Nettavisen hier schreibt!

Dieses Unternehmen unterstützt die Zukunft der DSO mit einer großzügigen Spende: